Magnetfrachter

Magnetfrachter FionaCaptain Kork will zurück auf hohe See, doch zuvor muss sein stolzes Schiff entladen werden. Aus leeren Styroporverpackungen, Korken und Schraubverschlüssen bauen wir uns ein eigenes Angelspiel, das sogar mit in die Badewanne kann.

Korki beim BarbierAus einem Sektkorken entsteht der Kapitän. Er bekommt Märchenwollhaar, Wackelaugen, eine Perlennase und einen Schraubverschlusshut. Haben wir ihn fertig frisiert, befestigen wir ihn mit Heißkleber in seinem Kahn, den wir bemalen, bekleben und mit einer Krepppapierflagge schmücken können. Weinkorken, in die wir Reißnägel pieksen, werden zur begehrten Fracht, die mit einer einfachen Magnetangel erbeutet werden kann.

Eine Bastelei für Fortgeschrittene mit vielen unterschiedlichen Arbeitsschritten, die neben dem Spaß am Gestalten und Bauen als Spiel hernach für Kurzweil sorgt und kaum etwas kostet, da ein Teil der verwendeten Materialien recycelt wird.

Materialkosten: 1 € pro Magnetfrachter. Die genaue Bauanleitung ist bei uns kein Geheimnis.


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen