Wirbelsäulenpüppi

Unser WirbelsäulenmodellSteffi wünschte sich eine Puppe. Ihr Wunsch war uns Befehl. Hier ist sie: Steffis Wirbelsäulenpüppi. Denn als Sport- und Rückenschullehrerin geht das nicht ohne Hintergedanken.

Es sollte ein Modell werden, an dem wir die Funktionsweise der Wirbselsäule nachvollziehen können. Das anschaulich zeigt, wie Wirbelknochen und Zwischenwirbel- beziehungsweise Bandscheiben zusammen spielen.

Eigenes Wirbelsäulenmodell bauenBambusrohr wird also zu harten Knochen, Schaumrohrmantel zu den elastischen Zwischenwirbelscheiben. Beides schichten wir abwechselnd über ein flexibles Rohr und spannen die Konstruktion, so dass die Püppi nicht in sich zusammenstürzt.

Mit etwas Geschick und Geduld kriegen wir auch das Doppel-S der Wirbelsäule hin. Um dem Ganzen einen Zusammenhang zu geben, können wir das Modell mit Armen, Beinen und Kopf versehen. Bauzeit ab 30 Minuten.


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen