18.08.2014: Obstschnitt für Einsteiger: Auch Johannisbeeren freuen sich über Pflege

PRESSEMITTEILUNG
(Bitte um Ankündigung/Fototermin)

Obstschnitt für Einsteiger: Auch Johannisbeeren freuen sich über Pflege

In unseren Gärten finden Johannis- und Stachelbeeren häufig wenig Beachtung außerhalb der Erntezeit. Normalerweise tragen diese Sträucher auch ohne großen Pflegeaufwand ausreichend Früchte. Wie mit ein paar einfachen Maßnahmen Johannis- und Stachelbeeren zu mehr Früchten und frischerem Grün angeregt werden können, will die erleb-bar mit interessierten Mitbürgern am Dienstag, 26. August, von 14:00 bis 18:00 Uhr im Stadtgarten Connewitz in der Kohrener Straße ausprobieren.

Obstpflege

Foto: Marcel Schwarzenberger


Reichlich Essbares gibt es im Connewitzer Stadtgarten. Neben den großen Gemüse- und Salatbeeten beispielsweise Pflaumen, Äpfel und Maulbeeren. Und eben auch einiges Beerenobst. So können Besucher den Sommer über Johannisbeeren, Stachelbeeren oder Himbeeren naschen. Diese Pflanzen würden sich über etwas Pflege freuen. In erster Linie wird es um den jeweils geeigneten Schnitt für die verschiedenen Obstsorten gehen, so dass die Pflanzen mehr Licht und Luft bekommen und zum Austreiben angeregt werden.

Seit Frühjahr 2013 betreibt die erleb-bar eine Leipziger Obsternte-Karte mit Standorten, an denen mit Zustimmung des Besitzers Obst geerntet werden darf. Darunter ist natürlich auch der Connewitzer Stadtgarten. „Wir haben schon ganz zu Beginn unserer Obsternte-Karte versprochen, selbst mehr Obststandorte zu schaffen oder zu pflegen“, erklärt Sebastian Homburg das Anliegen der erleb-bar. „So kamen wir überein, mal gemeinsam mit der Schere über die Obststräucher im Stadtgarten herzufallen.“

Interessierte sind eingeladen, selbst Hand anzulegen und sich am Obstschnitt für Einsteiger auszuprobieren: „Wir haben selbst erst 2013 angefangen, uns intensiv mit Obst zu beschäftigen und sind nicht befugt, mit erhobenem Zeigefinger herumzuwedeln“, ergänzt Homburg. „Aber Obstpflege ist keine Geheimwissenschaft, das kann jeder ausprobieren, ohne eine ökologische Katastrophe auszulösen.“ Die Teilnahme ist kostenlos, über Spenden freut sich der Stadtgarten. Werkzeug ist natürlich vorhanden und muss nicht mitgebracht werden. Um Voranmeldung unter 0178 – 84 83 323 oder team@erleb-bar.de wird gebeten.

Hinweis für die Redaktion: Bildmaterial finden Sie unter: http://www.erleb-bar.de/kategorien/medieninformationen oder fragen Sie bei anderen Formatwünschen einfach nach. Wir freuen uns auch über den Besuch der Medienvertreter.

Über die erleb-bar

Die Leipziger erleb-bar bietet seit Herbst 2008 Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene auf öffentlichen Veranstaltungen, in Schulen, Kindergärten und auf privaten Feiern an. Ihr Ursprung liegt in Connewitz. Zum Team gehören Freiberufler, Sportlehrer sowie Natur- und Kunstpädagogen. Ob Bauen, Spielen, Lesen, Sport oder Zirkus: Es geht darum, Menschen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zusammenzubringen.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Homburg
Dölitzer Straße 31 a, 04277 Leipzig
0178-848 33 23
www.erleb-bar.de


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen