20.11.2013: Schneekugeln selbst bauen und Pole-Artistik in Reudnitz

PRESSEMITTEILUNG
(Bitte um Ankündigung/Fototermin)

Schneekugeln selbst bauen und Pole-Artistik in Reudnitz

Zum Start in den Advent lädt die erleb-bar zu einem bunt gemischten Freitag ein. Wer Lust auf Bauen und Basteln hat, kann sich eigene Schneekugeln herstellen. Wer Lust auf außergewöhnliche Bewegung hat, wird beim letzten Pole-Artistik-Workshop in diesem Jahr fündig.

Schneekugeln muss man nicht kaufen, die kann man sich selbst machen und mit eigenem Innenleben individuell gestalten. Aus einem aussortierten Marmeladenglas, Glitzerpulver, sauberem Wasser und beispielsweise einer ausgewählten Überraschungsei-Figur können Interessierte am Freitag, den 29. November, ab 15:00 Uhr in der Eisträumerei in der Riebeckstraße 23 sehr persönliche Schneekugeln basteln.

Natürlich hat die erleb-bar Figuren und Dekorationen für Schneekugeln dabei. Wer eigene Sachen mitbringen will, sollte sie vorher gründlich reinigen, damit das Wasser nicht verschmutzt und die Schneekugel anschließend möglichst lange Freude bereitet.

Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Materialkostenspende wird gebeten. Die genaue Bauanleitung ist übrigens kein Geheimnis, sondern kann auf der Internetseite der erleb-bar nachgelesen werden.

Teller an der Stange

Foto: erleb-bar


Um intermuskuläre Koordination geht es dann am Abend. Natürlich nicht theoretisch, sondern ganz praktisch beim letzten Pole-Artistik-Workshop 2013. Hier bringt Steffi Klemm, Trainerin und und Inhaber des ersten Leipziger Poledance-Studios, den Sport an der Stange und verschiedene Artistikdisziplinen zusammen. „Jenseits eintöniger Kraftübungen gibt es noch andere Wege, zu mehr Kraft zu gelangen“, erklärt Klemm. „Durch die Kombination verschiedener Bewegungen werden unterschiedliche Muskelgruppe dazu angeregt, besser miteinander zusammenzuspielen. Das fördert Kraft.“ Beispielsweise an der Stange Teller drehen, jonglieren oder Yo-Yo spielen. Interessierte sind eingeladen, sich unter Anleitung an der individellen Kombination verschiedener Bewegungen an der Stange und mit Artistikmaterial auszuprobieren.

Vorkenntnisse entweder im Poledance oder in der Artistik schaden zwar nicht, Einsteiger sind ebenso willkommen. „Viel wichtiger ist die Lust darauf, Kopf und Körper zu fordern“, ergänzt Klemm. Los geht’s um 19:00 Uhr bei SK-SPORT in der Oststraße 20. Der 2-stündige Workshop kostet pro Person 30 €. Wer sich zu zweit anmeldet, zahlt 50 €, Schnupperstunde für Erstteilnehmer für 10 €. Anmeldung direkt bei SK-SPORT, unter 0176 – 21 88 79 99 oder info@sk-sport.de.

Hinweis für die Redaktion: Bildmaterial finden Sie unter: http://www.erleb-bar.de/kategorien/medieninformationen oder fragen Sie bei anderen Formatwünschen einfach nach.Wir freuen uns auch über den Besuch der Medienvertreter.

Über die erleb-bar

Die Leipziger erleb-bar bietet seit Herbst 2008 Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene auf öffentlichen Veranstaltungen, in Schulen, Kindergärten und auf privaten Feiern an. Ihr Ursprung liegt in Connewitz. Zum Team gehören Freiberufler, Sportlehrer sowie Natur- und Kunstpädagogen. Ob Bauen, Spielen, Lesen, Sport oder Zirkus: Es geht darum, Menschen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zusammenzubringen.

Ihre Ansprechpartner

Steffi Klemm
Oststraße 20, 04315 Leipzig
0176-21 88 79 99
www.sk-sport.de

Sebastian Homburg
Dölitzer Straße 31 a, 04277 Leipzig
0178-848 33 23
www.erleb-bar.de


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen