Färberwerkstatt

FarbherstellungEier, Knete, Malfarben…

Seit Jahrhunderten färben Menschen mit ganz unterschiedlichen Verfahren. Wir sind kein Verein zur Brauchtumspflege, aber im Färben haben wir eine interessante Spielwiese entdeckt, um hornalte, aber für uns brandneue Sachen auszuprobieren. Das ist manchmal schon beängstigend zu sehen, wie unachtsam wir manchmal mit überliefertem Wissen umgehen.

Begonnen haben wir damit, mittels Rotkohl, Kurkuma, Zwiebelschalen, Spinat oder Holunderbeerensaft unsere Ostereier zu färben. So ein bisschen Übung braucht das schon, aber unsere Eierfärberei ist zu einer kleinen Tradition geworden, die wir auch gern mit dir zusammen begehen. Ebenso gut lassen sich selbst gemachte Knete einfärben oder eigene Malfarben herstellen. Für weitere Färbeideen sind wir offen und dankbar.

StraußAber Achtung! Färben mit Naturmaterial klingt voll öko, ist es aber nicht. Erstens müssen wir dazu oftmals Lebensmittel zweckentfremden und zweitens ist der Energiebedarf bei der Farbherstellung sehr hoch. Das muss ehrlicherweise dazu gesagt werden.

Für die Live-Herstellung von Farben rechne bitte mit wenigstens einer halben Stunde Zeit. Materialkosten machen wir je nach individuellem Vorhaben aus. Da wir mit heißer Farbe hantieren, besteht Verletzungsgefahr.


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen