Kerzenwerkstatt

Fertige Schwimm- und StumpenkerzenFür die Geduldigen und die nicht ganz so Geduldigen. Selbst Kerzen herzustellen, ist eine sehr ruhige und entspannende Angelegenheit mit sehr individuellen (meistens schönen :o) Ergebnissen.

Um für verschiedene Gemüter eine interessante Aufgabe anzubieten, gibt’s bei mir Kerzen in verschiedenen Ausführungen.

Wenn’s schnell gehen muss, kommt eine fertige Kerze einfach in farbiges Wachs.

Ausgiebiger wird es, Schwimmkerzen oder Stumpenkerzen zu gießen.

Mit den Ausdauernden ziehe ich auch ganz traditionell Kerzen.

So bringen wir die gemeinsame Kerzenherstellung mit individuellen Vorlieben zusammen.

Dampfender KesselZeitaufwand: 2 Minuten fürs Tauchen bis wenigstens 30 Minuten fürs Ziehen. Materialkosten: 0,50-1,50 € pro Kerze. Meine Kerzenwerkstatt ist mobil, ich biete dafür keine Räumlichkeiten an, sondern komme gern zu dir. Ausnahme sind Kindergeburtstage bei SK-SPORT. Strom- und Wasseranschluss wird gebraucht.

Wie das Kerzen ziehen für den Hausgebrauch funktioniert, unterliegt übrigens nicht der Geheimhaltung.

Klingt spannend? Dann lass dir ein Angebot machen

Deine Veranstaltung

Welche Art Veranstaltung planst du?

Wann und wo findet deine Veranstaltung statt?

Schätze bitte
die Anzahl der Teilnehmer:

das Alter der Teilnehmer:

die Geschlechterverteilung:

Was ich sonst noch über deine Veranstaltung wissen sollte:

Kontakt

Damit ich dir antworten kann, brauche ich noch

deinen Namen

deine E-Mail-Adresse

deine Telefonnummer

Im Sinne des Datenschutzes muss ich dich darauf hinweisen, dass ich vorhabe, deine Nachricht zu lesen, die Informationen zu speichern und mir Gedanken darüber zu machen. Ich werde deine persönlichen Daten also verarbeiten, beispielsweise indem ich dir antworte. Durch das Senden deiner Nachricht erklärst du dich damit einverstanden.

Schwimmende ÖlkerzeAlternativ und auf Anfrage kannst du mit mir auch Schwimmkerzen gestalten, die mit reinem Pflanzenöl brennen. Hier geht es dann weniger um die Herstellung des Brennkörpers als ums Verzieren der Kerzen. Ich verwende durchsichtige, langlebige Schwimmkerzen, in die ein einfaches Stück Küchenrolle als Docht gesteckt wird. Wasser und eine Schicht Pflanzenöl in einen Behälter und obenauf die Kerze. Auf diese Weise verbrennt nur das Pflanzenöl. Dieses Arrangement lässt sich auf vielfache Weise verzieren.

Übrigens: Diese Art Kerzen bedient sich steinalter Vorbilder. Antike Öllampen funktionierten nach dem gleichen Prinzip. Mit Freunden der Naturwissenschaften lasse ich mich gern aufs Experimentieren ein.


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.