Mit Kornelkirschen eigenen Likör herstellen

Pressemitteilung vom 27. August 2018

Kornelkirschen gehören zu den geschmacklich interessantesten Wildfrüchten. Und in Leipzig bieten sich erstaunlich viele dieser Bäume und Sträucher zum Ernten an. Zur Erntetour mit anschließender Verarbeitung lädt die erleb-bar am Dienstag, den 04. September, um 16:00 Uhr auf die Märchenwiese in Marienbrunn ein.

Kornelkirschen ernten

Foto: erleb-bar


Kornelkirschen eignen sich für Gelee, Eis und unreif sogar als Ersatz für Oliven. Diesmal liegt der Schwerpunkt aber darauf, aus den Früchten Saft und Likör herzustellen. Zum Sammeln suchen die Teilnehmer zusammen mit Sebastian Homburg, Betreiber der Leipziger Obsterntekarte, verschiedene Fundorte im Leipziger Süden auf. Eigene Behälter für den Transport sollten mitgebracht werden.

Zur Verarbeitung geht es hinterher zur solidarischen Landwirtschaft Allerlei im Floraweg. „Saft- und Likörherstellung ist keine Zauberei, aber es gibt immer einige Tricks und Kniffe“, kündigt Homburg an. Um einen Unkostenbeitrag wird gebeten, Voranmeldung ist notwendig unter team@erleb-bar.de oder 0178 – 84 83 323.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.erleb-bar.de/kategorien/medieninformationen oder fragen Sie bei anderen Formatwünschen einfach nach. Hinweis für die Redaktion: Wir freuen uns auch über den Besuch der Medienvertreter.

Über die erleb-bar

Die Leipziger erleb-bar bietet seit Herbst 2008 Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene auf öffentlichen Veranstaltungen, in Schulen, Kindergärten und auf privaten Feiern an. Ihr Ursprung liegt in Connewitz. Zum Team gehören Freiberufler, Sportlehrer sowie Natur- und Kunstpädagogen. Ob Bauen, Spielen, Lesen, Sport oder Zirkus: Es geht darum, Menschen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zusammenzubringen.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Homburg
Giebnerstraße 18
04279 Leipzig

0178-848 33 23
www.erleb-bar.de


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.