Ostereier mit Naturmaterial färben

Pressemitteilung vom 20. März 2018

Wem industriell gefärbte Supermarkteier im 08/15-Muster zum Halse heraus hängen, kann mit der erleb-bar am Samstag, 31. März, Ostereier individuell selbst färben, bemalen und mustern. Gefärbt wird von 11:00 bis 13:00 Uhr bei der Solidarischen Landwirtschaft Allerlei im Floraweg.

Selbst gefärbte Ostereier

Foto: Peggy Kindermann-Weber


Rote Zwiebelschalen, Spinat, Kurkuma oder Rotkraut. Mit verschiedenen Naturmaterialien lassen sich Eier bunt färben. Dazu wird im Workshop aus verschiedenen Materialien Sud ausgekocht, in dem die Eier anschließend gebadet werden. Meistens nehmen sie dabei eine sanfte Färbung an. Für die Geduldigen ist auch Wachsreserviertechnik möglich. Die Farbreste werden hinterher zu bunter Knete recycelt und können gern mitgenommen werden.

Wer will bringt einfach ausgeblasene oder hart gekochte Eier mit. Materialkostenspenden werden nicht abgelehnt. Anmeldung ist gewünscht unter 0178 – 84 83 323 oder team@erleb-bar.de.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.erleb-bar.de/kategorien/medieninformationen oder fragen Sie bei anderen Formatwünschen einfach nach. Hinweis für die Redaktion: Wir freuen uns auch über den Besuch der Medienvertreter.

Über die erleb-bar

Die Leipziger erleb-bar bietet seit Herbst 2008 Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene auf öffentlichen Veranstaltungen, in Schulen, Kindergärten und auf privaten Feiern an. Ihr Ursprung liegt in Connewitz. Zum Team gehören Freiberufler, Sportlehrer sowie Natur- und Kunstpädagogen. Ob Bauen, Spielen, Lesen, Sport oder Zirkus: Es geht darum, Menschen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zusammenzubringen.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Homburg
Giebnerstraße 18
04279 Leipzig

0178-848 33 23
www.erleb-bar.de


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.