18.04.2011: „Bring deine Blume mit“: erleb-bar lässt triste Fläche erblühen

PRESSEMITTEILUNG
(Bitte um Ankündigung / Fototermin für Ihre Redaktion)

„Bring deine Blume mit“: erleb-bar lässt triste Fläche erblühen

Urbanes Gärtnern hatte einst eine politisch-revolutionäre Note: „Guerilla Gardening“ nannten es Aktivisten, wenn sie in New York oder London illegal Flächen mit Grün und Blumen bestückten. Wenn heute Initiativen in Großstädten Brachen oder lieblos gestaltete Plätze in Beschlag nehmen, geht es weniger um Politik: sondern um Gärtnern mit Nutzwert an ungewöhnlichen Orten oder einfach um ein schöneres Umfeld.

In dieser Tradition steht die Aktion „Bring deine Blume mit“ der Leipziger Gruppe erleb-bar. Los geht es am Sonnabend, 14. Mai, ab 11 Uhr in Leipzig-Connewitz. Ort des Geschehens: Eine Wiese gleich neben der Bornaischen Straße 88/90 (stadtauswärts auf der rechten Straßenseite, gegenüber dem Hildebrandspielplatz). Anwohner, Gartenfreunde und Interessierte sind zum Mitmachen eingeladen. Die erleb-bar stellt ausgewählte Jungpflanzen bereit. Teilnehmer können aber gern auch eigene Pflanzen und Werkzeug mitbringen. Die Initiatoren wollen vor allem heimische und insektenfreundliche Arten einpflanzen. Die Palette idealer Pflanzen reicht von Aster über Natternkopf und Nachtkerze bis hin zu Glockenblumen oder Krokus.

Welche Pflanzen sich besonders eignen, steht auf der Internetseite der erleb-bar:
http://www.erleb-bar.de/miterleben/bring-deine-blume-mit

„Zur fachgerechten Gestaltung arbeiten wir mit kompetenten Partnern zusammen“, sagt Initiator Sebastian Homburg. Die erleb-bar wird dabei von der Auwaldstation Leipzig ökologisch beraten und von der Naturfotografin Peggy Kindermann-Weber mit Blumen unterstützt. Möglichst das ganze Jahr über soll es auf der Fläche blühen.

„Egal, was wir tun: Wir wollen zu 100% gestalten. Mit einer optimistischen Grundhaltung ist es möglich, deine eigene Welt ein Stück zu verändern“, sagt Homburg. Dafür reiche auch eine Blumenpflanzaktion. Die auserkorene Wiese führt bisher eher ein Schattendasein neben der Bornaischen Straße. Sie ist städtische Fläche. Die erleb-bar hat ihr Projekt mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer sowie der Stadtreinigung, Abteilung Grünpflege, abgestimmt. Die Gruppe hat ihren Sitz in Connewitz und wird auch die Patenschaft über das frisch bepflanzte Blumenbeet übernehmen. Voraussichtlich noch in diesem Herbst wird es einen weiteren Ortstermin mit Interessierten geben. Dann wird frei nach dem Motto: „Schau, was du angerichtet hast“ das Ergebnis in Augenschein genommen.

Ihr Ansprechpartner: Sebastian Homburg, Telefon 03 41 – 225 38 64
E-Mail: sebastian@erleb-bar.de
Internet: www.erleb-bar.de

Wir freuen uns auch auf den Besuch der Medienvertreter. Die Veranstaltung ist als Fototermin besonders geeignet.


Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen