Werbung

Aus dem Bastelzirkus – Bauanleitung für ein Rola Bola

Auf selbst gebauten Rola BolasAus der Baureihe selbst gemachter Artistikutensilien. Diesmal ein Paar Poi.

Am liebsten baue ich nämlich Sachen, die nicht nur schmückend irgendwo einstauben, sondern die wir benutzen können und die unseren Spaß verlängern. Eigenes Zirkusmaterial zu bauen und damit anschließend zu üben, bedeutet für mich, einen vollständigen Prozess zu gestalten. Ich nenne das dann Bastelzirkus.

Außerdem findest du bei uns Bauanleitungen für Jonglierbälle, einen Hula-Hoop-Reifen, ein Paar Poi und Jonglierringe.

Werbung

Rola Bola vorher und nachherFür Equilibristen und Recycling-Freunde.

Wenn du Spaß am Balancieren hast, ein Rola Bola oder Rollbrett kannst du kostengünstig selbst herstellen.

Die entscheidenden Zutaten, ein Holzbrett und eine Rolle, finden sich in einem unsortierten städtischen Hinterhof. Notfalls bekommst beides im Baumarkt.

Wie du auf dem Rola Bola balancierst, findest du in der Einführung ins Rola Bola.

Rola Bola ZutatenWir brauchen
ein Holzbrett (ca. 80 cm x30 cm x 2 cm),
eine Rolle (Durchmesser ab ca. 15 cm),
2 Holzleisten (ca. 30 cm x 2 cm x 2 cm),
Schleifpapier,
Schrauben, Holzleim, Lack oder Klebefolie sowie

Zollstock, Bleistift, Säge, Schraubendreher, Pinsel und eine stabile Arbeitsfläche.

Rola Bola zusägenWie gesagt, im günstigsten Fall findet sich ein Brett. Und was nicht passt, wird passend zugesägt. Hier hat es einen Regalboden* getroffen. Das Brett sollte zwischen 80 cm und 60 cm lang sein.

Für Einsteiger gern etwas länger. Denn je länger, desto mehr Auswahl hast du anschließend beim Aufsetzen der Füße. Damit steuerst du gleichzeitig den Hebel, mit dem du auf das Brett einwirkst.

Die Breite ist mit 30 cm so gewählt, dass erwachsene Füße komplett darauf passen. Du kannst es aber auch etwas schmaler oder breiter machen.

Das Gleiche gilt für die Dicke. 2 cm sind zur Orientierung als Mindestmaß angesetzt. Es sollte nicht brechen, wenn du es belastet. Also vorher einfach kräftig drauftreten und testen.

Rolle auswählenEbenso wählst du deine Rolle aus. Mit gesundem Menschenverstand. Wir gerieten irgendwann in den Besitz eines Abflussrohres. Das funktionierten wir einfach um. 15 cm Durchmesser sind also wiederum ein Maß zur Orientierung. Sie sollte in etwa so lang sein wie das Brett breit, eher etwas länger. Bei Bedarf zusägen. Teste auch die Rolle auf Stabilität.

Werbung

Kanten entgratenDie Kanten des Brettes und der Leisten kannst du mit Schleifpapier oder Maschine abrunden beziehungsweise entgraten. Es steigert das Verletzungsrisiko nicht, wenn dein Spielgerät keine scharfen Kanten hat… und es sieht geschmeidiger aus.

Kanten entgratenDie beiden Leisten bringst du auf der Unterseite des Bretts etwa 8 cm bis 10 cm vom Rand entfernt an. Sie dienen ebenso der Sicherheit und sollen verhindern, dass das Brett vollständig von der Rolle schießt. Die Löcher vorbohren, etwas Leim auftragen und dann verschrauben.

Kanten entgratenWenn du dir dein Rola Bola jetzt ansiehst, wirst du feststellen: Bereits funktionstüchtig. Wir lackieren unsere Bretter noch. Ebenso gut kannst du sie bekleben oder anders verzieren. Wie auch immer, die Unterkanten des Bretts und die Leisten werden stark belastet. Wir verzichten auf irgendwelche Verstärkungen. Also bitte einrechnen, dass dein Brett dort Kratzer erhalten wird.

Kanten entgratenSo sieht das Rola Bola fertig aus. Hier im Einsatz mit seinem gelben Bruder. Wenn du magst, kannst du zusätzlich auf die Rolle noch Filzstreifen aufkleben. Das erhöht den Rollwiderstand und erleichtert den Einstieg.

Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem Rola Bola. Sollte etwas nicht funktionieren, nehmen wir Beschwerden gern entgegen. Das Gleiche gilt für deine besseren Ideen.

* Diese Links führen zu einem geschätzten Werbepartner.



Werbung

2 Kommentare zu Aus dem Bastelzirkus – Bauanleitung für ein Rola Bola

  • Melina Pampoukidou sagt:

    TOlle Anleitung! Ich möchte gern eine Sportaufnahmeprüfung machen! Und dort wird auch verlangt auf einem Rola Bola Brett zu balancieren! Sind das genau die original Maße die ihr verwendet habt? Also von einem „echtem“ Rola Bola Brett?

    Vielen DAnk! :-)

  • Sebastian sagt:

    Hallo Melina,

    mir wären keine genormten Maße für ein Rola Bola bekannt. Weder fürs Brett, noch für die Rolle(n). Was sagen denn deine Sportaufnahmeprüfer/innen? Wenn, dann müssten die’s doch wissen…

    Viel Erfolg

    Sebastian

Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.