Werbung

Obstgehölze hegen und pflegen – Frühjahrspflege für Brombeeren

Brombeeren im eigenen Garten zu kultivieren, ist viel weniger schwierig, als ein frei lebendes Brombeergestrüpp vermuten lässt. Mit ein wenig Zuwendung und unter aktiver Nutzung von Gehirnschmalz lässt sich auch eine stark wachsende Brombeere älterer Sorte domestizieren.

Brombeere bodennah abschneidenDafür solltest du als Gärtner regelmäßig zur Schere greifen und angstfrei deine Brombeere stutzen. Wir versteigen uns mal zu der These, Brombeeren zum Prototyp für regelmäßige Verjüngung zu erklären. Was das bedeutet, legen wir dir im Folgenden gern detailliert auseinander.

Genauso wie Holunder oder Hagebutten tragen Brombeeren normalerweise ihre Früchte am Holz, das im Vorjahr gewachsen ist. Solches Fruchtholz gilt es also zu fördern. So lange du außerdem dafür sorgst, dass deine Brombeere keinen Bodenkontakt bekommt – damit sie keine außerplanmäßigen Wurzeln schlägt – und du sie immer wieder kräftig zurückschneidest, kannst du dich an guten Früchten erfreuen, ohne dich über überborderdenden Wildwuchs zu ärgern.

Werbung

Frühjahrspflege für Brombeeren – WerkzeugeZur Frühjahrspflege unserer Brombeeren brauchen wir

Gartenschere,
Handschuhe,
eventuell Schnur und Dünger.

Das Düngen von Brombeeren ist unserer Erfahrung nach übrigens sehr überflüssig. Einzig bei neu gepflanzten Brombeeren würden wir darüber nachdenken. In unserem Obstgärtchen haben wir aber bei Übernahme sehr gut etablierte Pflanzen einer alten, uns nicht bekannten Kultursorte mit tollen Früchten vorgefunden. Inzwischen gibt es natürlich modernere Brombeersorten. Vielleicht probieren wir die später mal aus. Bis dahin erfreuen wir uns an den vorhandenen Lebewesen.

Vom Werden und Vergehen einer Brombeerranke

Die Kulturdauer einer 08/15-Brombeerranke beträgt 1,5 Jahre. So viel Zeit vergeht vom Austrieb des jungen Triebs bis zur Ernte und der anschließenden Entfernung der Ranke.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Frischer AustriebUm zu verstehen, wie so eine Brombeere tickt, schauen wir uns diesen Prozess einmal ausführlich theoretisch an. Es beginnt völlig unspektakulär mit dem Austrieb des jungen Brombeertriebs im April oder Mai.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Wachsender frischer TriebIm Laufe des Frühjahrs bis in den Herbst hinein wächst dieser Trieb. Bei angewachsenen, jahrelang Ort und Stelle stehenden Pflanzen wird dieser Trieb bis zu 8 Metern lang.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Wachsender frischer Trieb mit SeitentriebenIrgendwann im Laufe der Vegetationsperiode beginnt der Trieb, Seitentriebe zu bilden. Im besten Falle lassen wir diese Seitentriebe einfach wachsen. Wenn sie zu lang werden, auf dem Boden ankommen oder schlichtweg im Weg hängen, kürzen wir sie, bis sie uns nicht mehr stören.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Wachsender frischer Trieb mit Seitentrieben am SpalierDas ist ein guter Zeitpunkt, diesen Trieb anzubinden, damit er nicht am Boden anlangt und dort sehr wahrscheinlich Wurzeln schlüge und damit wir im kommenden Jahr in angenehmer Höhe ernten können. Dafür braucht es natürlich ein Spalier, einen Zaun oder ähnliches.

In diesem Zustand lassen wir den Trieb überwintern. Wir lassen der Pflanze möglichst viel Grün und schneiden im Herbst nichts mehr weg.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Überwinterter Trieb mit frischem AustriebSollte sich die Pflanze entscheiden, einzelne Teile absterben zu lassen, bleibt so möglichst viel Brombeere übrig. Alles, was wir vorher weggeschnitten haben, kann die Pflanze nicht mehr absterben lassen. Erst im darauf folgenden Frühjahr, wenn unten aus dem Boden ein neuer junger Trieb erscheint, geht es weiter.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Fruchttriebe kürzenDann kürzen wir die Seitentriebe. Und zwar lassen wir dabei höchstens 3 Triebansätze pro Seitentrieb übrig. An diesen Stellen erwarten wir in diesem Sommer zuerst die Blüten und später die Früchte.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Alter Trieb mit BlütenWährend also am vorjährigen Trieb die Blüten entstehen, wächst der junge Trieb natürlich los. Auch ihn binden wir zur rechten Zeit an. Um die Übersicht zu bewahren, leiten wir im Idealfall im jährlichen Wechsel einen Trieb nach links und einen nach rechts.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Alter Trieb mit FrüchtenIm Laufe des Sommers bildet der junge Trieb wiederum Seitentriebe, während wir am vorjährigen Trieb die Früchte ernten. Wir empfehlen dabei, abgetragene Fruchttriebe möglichst schnell zu entfernen, um eine nochmalige Blüte anzuregen.

Ausführliche Tipps zur Brombeerernte findest du in unserem kleinen ABC der Erntehilfen.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Alten Trieb kappenNun sind die angekündigten 1,5 Jahre herum und für unseren Brombeertrieb hat das letzte Stündlein geschlagen. Nach der Ernte schneiden wir ihn direkt über dem Boden ab, um so die verfügbaren Kräfte der Brombeere in den jüngeren Trieb – der im kommenden Jahr Früchte bringen soll – zu lenken.

Auch über die Herbstpflege für Brombeeren lassen wir uns ausführlich aus.

Werbung

So weit also die Theorie. Empirisch sieht es natürlich etwas anders aus: Was also tun wir unseren Brombeeren im Frühjahr tatsächlich an?

Frühjahrspflege für Brombeeren – Alter neben jungem TriebLehrbuchmäßig sieht zumindest der Fuß unserer Brombeere aus. Zur Linken treiben die jungen, frischen Triebe aus dem Boden. An diesen könnten wir in von jetzt an 1,5 Jahren Früchte ernten. Von diesen lassen wir aber nur einen einzigen wachsen. Alle anderen entfernen wir.

Zur Rechten steht der Brombeertrieb, der im Vorjahr gewachsen ist und der in diesem Jahr Früchte bringen soll. Die beiden erkennbaren Wunden am Trieb kommen daher, dass wir bereits im letzten Jahr die untersten Seitentriebe ausgerissen haben.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Seitentriebe ausreißenWenn das noch nicht geschehen ist, holen wir das jetzt nach: Bis etwa 70 cm Höhe entfernen wir alle Seitentriebe komplett, denn kurz oberhalb der Grasnarbe macht die Brombeerernte ausgesprochen wenig Spaß. Dabei reißen wir die Triebe heraus, um möglichst viele Triebansätze zu entfernen.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Fruchttriebe kürzenLehrbuchmäßig würden wir die Seitentriebe bis auf 3 Triebansätze beziehungsweise Augen kürzen. Erfahrungsgemäß würde das aber immer noch viel zu viel Grün und viel zu viele Früchte ergeben. Deshalb kürzen wir die Seitentriebe auf nur ein einziges Auge direkt am Haupttrieb.

Damit noch nicht genug. Außerdem kürzen wir auch den Haupttrieb am hintersten Ende bis zu einer Stelle, an der wir noch gern ernten wollen, der Trieb gesund ist und über schöne Triebansätze verfügt. Lose Enden binden wir gegebenenfalls an, selbstverständlich auch im weiteren Verlauf der Vegetationsperiode.

Und zu guter Letzt entfernen wir noch alle Seitentriebe, die in die falsche Richtung wachsen. Draußen am Zaun bedeutet das: Alle Triebe, die nach innen Richtung Komposthaufen wachsen. Geerntet wird hier außerhalb unseres Garten. Pflücken ist ausdrücklich erwünscht. Am Spalier innerhalb unseres Obstgärtchen entfernen wir alle Triebe, die ansonsten den Weg hinter unserer Gartengrenze zuwuchern würden.

Durch all diese Maßnahmen reduzieren wir unsere Brombeerpflanzen absichtlich erheblich. Sie sind nämlich sehr wuchsfreudig und so bleibt es über die gesamte Vegetationsperiode halbwegs übersichtlich. Außerdem lenken wir so die Kräfte in die Frucht- und Blütenbildung beziehungsweise den jungen Nachwuchstrieb, an dem wir im Folgejahr ernten wollen.

Werbung

Das ist gelebte Verjüngung! Durch das Entfernung vieler Triebe verzichten wir als Gärtner auf Ertrag, gewinnen aber auf Dauer. Unsere Pflanzen danken es uns, denn dadurch bleiben sie wuchsfreudiger, frischer, insgesamt gesünder und sie schenken uns zwar weniger, aber dafür bessere Früchte.

Frühjahrspflege für Brombeeren – Überschüssige Triebe ausreißenIm letzten Akt der Frühjahrspflege entfernen wir alle jungen, frisch aus dem Boden schießenden Triebe, von denen wir todsicher wissen, dass wir sie nicht behalten werden. Wir erinnern uns: So eine etablierte Brombeerpflanze macht bis zu 8 Meter Strecke im Jahr. Erfahrungsgemäß brauchen wir deshalb nur wenige Triebe.

Alle anderen entfernen wir. Auch hier vorzugsweise durch Ausreißen samt schlafender Augen statt Abschneiden. Wenn im Laufe der Vegetationsperiode weitere überschüssige Triebe aus dem Boden wachsen, entfernen wir die selbstverständlich auch.

Zum Ende dürfen wir noch Markus Kobelts Auslassungen über aufrecht wachsende Navaho-Brombeeren empfehlen. Eine andere Sorte, gleiches Prinzip, weitere gute Argumente als Anregungen zum Weiterdenken.

Brombeeren zu kultivieren, ist also keine Zauberei. Etwas Mut gehört anfänglich manchmal dazu, mir nichts, dir nichts einen kompletten Trieb abzusensen. Aber unsere Pflanzen freuen sich über regelmäßige Verjüngung. Und an Brombeeren – und ebenso an der Frühjahrspflege für Sommerhimbeeren – können wir die sehr gut üben und den Effekt live und in Farbe erleben. Wir wünschen dir also viel Spaß und Erfolg mit deinen Brombeeren. Über deine Korrekturen, Anregungen und besseren Ideen würden wir uns freuen.



Werbung

Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen